Fingerfood mal vegetarisch - so machen Sie es
Artikelformat

Fingerfood mal vegetarisch – so machen Sie es

Fingerfood ist ein absoluter Klassiker auf beinahe jeder Veranstaltung. Denn die Verwendung von Besteck ist nicht notwendig, man kann es einfach mit den Fingern essen. Die Variationen sind besonders vielfältig, doch immer mehr Menschen verzichten ganz bewusst auf Fleisch. Daher ist fingerfood vegetarisch ein Muss für jedes Buffet.

Die Zutaten

Für vegetarisches Fingerfood eignen sich sämtliche Lebensmittel, abgesehen von Fleisch. Mit einer vielfältigen Mischung aus Obst, Gemüse und Getreideprodukten hat man die Basis für ein abwechslungsreiches Angebot an vegetarischen Fingerfood. Von leckeren Obstspießen über Bruscetta bis hin zu gefüllten Blätterteigtaschen. Ob heiß oder kalt, herzhaft oder süß, alles ist möglich.

Variationen

Vegetarisches Fingerfood lässt sich in verschiedene Kategorien einteilen und facettenreich variieren. Eine Kategorie umfasst verschiedene Rezepte auf Spießen. Hierzu sind alle vegetarischen Lebensmittel geeignet, die sich aufspießen lassen. Besonders beliebt sind zum Beispiel Obst – und Brotspieße. Obststücke, Rohkost und Brot werden hier im Wechsel nacheinander aufgespießt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Gleiche gilt für die Kategorie der Wraps und Teigtaschen. Zur Füllung eignen sich zum Beispiel Frischkäse, Tomaten, Zwiebeln, Ei, Mais und Salat. Auch Gebäck zählt zum fingerfood vegetarisch. Salziges Laugengebäck, Knusperstangen oder süßes Mini-Gebäck wie Muffins und Amerikaner sorgen für Abwechslung am Buffet. Ideal für den kleinen Hunger eignen sich auch warme Speisen wie zum Beispiel Gemüsepizzen, gefüllte Paprikaschoten oder überbackenes Brot.

Bewerten Sie diese Seite.