Rezepte

Fingerfood erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Cateringfirmen möchten bei ihren Kunden in guter Erinnerung bleiben und die Kunden möchten bei ihren Gästen in guter Erinnerung bleiben. Darum versuchen die Cateringunternehmen, mit neuen Rezepten den Geschmack der Gäste zu treffen.

Fingerfood Rezepte asiatisch

Viele Küchen fernöstlicher Länder bieten besonders fett- und kohlenhydratarme Gerichte. Um diese Gerichte auch deutschen Gästen schmackhaft zu machen, müssen zum Beispiel die koreanische und die bhutanische Küche entschärft werden. Ist dies geschafft, kann dem Gast ein Gaumen- und Augenschmaus geboten werden. In Korea gibt es ein Gericht, in dem gewürztes Hackfleisch in kleine Salatblätter gewickelt und dann in verschiedene Soßen getaucht wird. Auch japanisches Sushi (man spricht es übrigens “Zushi” aus) eignet sich dafür, auf einer kleinen Tafel von Gast zu Gast getragen zu werden und ist in allem Überfluss auch noch sehr gesund. Sollte die Mehrzahl der Gäste westliche Fingerfood Rezepte bevorzugen, gibt es besonders an amerikanischen Fingerfood-Ideen eine große Auswahl.

Fingerfood aus dem Westen

In Amerika stecken nicht nur Cateringunternehmen viel Geld in Forschung und Entwicklung neuer Fingerfood Rezepte, sonder auch ideenreiche Hausfrauen, die ihren Gästen eine Freude machen möchten. Sehr beliebt sind kleine Pastries. Das sind kleine Blätterteigtaschen, gefüllt mit Fleisch und Soße. Auch ein kleines Würstchen kann von Blätterteig ummantelt sein. Mit dem Ummanteln möchte ich gleich fortfahren. Stangen grüner Spargel oder kleine Champignons können auch mit Speck umwickelt werden. Weiter können noch sehr kleine Pizzen angeboten werden. Diese können auch mit Süßem belegt sein. Es können auch Cherrytomaten oder Champignons genommen werden, die dann mit einer herzhaften Füllung versehen werden.  Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bewerten Sie diese Seite.